WORTLAUT – Sankt Galler Literaturfestival 2018

Home  /  Alle  /  Current Page

2018 wird das Wortlaut zum 10. Mal stattfinden. Und wiederum werden während vier Tagen Geschichten zu lauten, klingenden Worten. Und das in einer Mischung, die seinesgleichen sucht: Da lassen Comic-Autorinnen ihre Zeichnungen zu Wort kommen, es reden und singen Kabarettisten, Spoken-Word-Poetinnen performen die Sprache und Autoren lesen aus ihren aktuellen Werken. Wortlaut ist ein Fest, das Sie zu literarischen Entdeckungen und Grenzüberschreitungen einlädt.

 

14:00 Uhr
Micha-El Goehre  –  Jungsmusik
Micha-El Goehre ist DJ, Metal-Fan, Autor und Poetry Slammer. Ans Wortlaut bringt er seine Roman-Trilogie „Jungsmusik“ mit, eine wunderbar schnodderige Story einer Clique Heavy Metal-Fans in den Mittzwanzigern, reichlich partylustig, die auf den Ernst des Lebens treffen. Ein Coming-of-Age-Roman der anderen Art: Härter. Metallischer. Und komischer. Besonders auch wegen den eingeschobenen Kolumnen zu den wichtigsten Fakten aus der Metallerwelt. Und genau aus diesen Kolumnen liest Goehre am Wortlaut: In den Erklärungen zu Moshpit, True Metal oder Bandshirt-Design liegen Wahrheit und Wahnsinn so dicht beieinander, dass auch Nicht-Metalheads in schallendes Gelächter ausbrechen werden.

 

16:00 Uhr
Mieze Medusa  –  Spoken Word & Rap
Mieze Medusa ist Pionierin der österreichischen Spoken Word und Poetry Slam Szene. Aber die Vortragspoesie ist nur eine Facette ihrer künstlerischen Tätigkeit, schon immer hat sie sich auch mit Prosa beschäftigt. Nach St.Gallen kommt sie mit ihrem Spoken Word Programm. In ihren Texten erzählt sie vom Unterwegssein mit Gorgonzola und Gelächter. Erzherzog Franz Ferdinand macht eine Weltreise und Amy Winehouse wartet in einem Warteraum im Waldviertel auf bessere Zeiten. Und ein Supergau ist ein Supergau. Wenn nichts mehr hilft, dann hilft Lesen. Aber seien Sie gewarnt: Die Seiten verändern Sie! Die Liebe zum Rap ist in allen Texten spürbar. Ihre Texte sind bildhaft, sprachmächtig, stilistisch souverän und immer im Flow.

 

18:00 Uhr
Simon Chen  –  Oh Wort, mein Schatz!
Der Wahlzürcher Simon Chen spielte zuerst Theater, entdeckte 2005 den Poetry Slam, wandelte sich vom Schau- zum Wortspieler und ist seit 10 Jahren selbständiger Spokenword-Künstler. Seit zweieinhalb Jahren ist er auch als Kabarettist mit „Meine Rede! Kabarett am Pult der Zeit“ unterwegs. Seine zwei Solo-CDs sind vergriffen. Er wird eine Auswahl seiner besten und/oder liebsten und/oder neusten Texte präsentieren. An einem Literaturfestival dürfen aber natürlich Texte über sprechende Bücher, über modernde und moderne Klassiker und über Streitigkeiten an der Bibliothekstheke nicht fehlen. Es erwartet Sie eine wortwitzige Hommage an das Buch und an die Sprache.

 

20:00 Uhr
Die Astronauten  –  Electro Poetry
Der Autor Patric Marino (Nonno spricht) performt berndeutsche Texte. Der Musiker Oli Kuster (Züri West, Melker, OKRA) spielt elektronische Musik. Zusammen machen sie schwerelose, elektrosphärische Poesie und nehmen uns mit auf eine Reise in den Süden. Es geht um Klänge und Länder, vor allem aber um Geschichten von Menschen. Aus diesen Teilen schaffen „Die Astronauten“ ein überraschendes Bild des Südens, der Literatur und der elektronischen Musik. Dabei gibt es keine Begleitung, sondern zwei Hauptakteure, die ihre Stimmungen gegenseitig aufnehmen und verstärken. Die Reise in den Süden hat kein Happy End, doch wenn ihr Experiment gelingt, geben uns „Die Astronauten“ eine Vorstellung davon, wie sich Schwerelosigkeit anfühlt.

 

Moderation: Ralph Weibel

 

Einzeltickets Poetry Slam Donnerstag:  CHF 24.-
Einzelticket Eröffnung Freitag:  CHF 20.-
Einzeltickets Samstag:  CHF 15.-
Tagespass Samstag (alle Anlässe):  CHF 40.-
Zwei-Tages-Pass (Freitag und Samstag):  CHF 55.-
Wortlaut-Pass (Donnerstag bis Sonntag):  CHF 70.-

Die Pässe sind nicht übertragbar. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen keinen Eintritt. Inhaberinnen und Inhaber der KulturLegi der Caritas erhalten 50% Reduktion. Tickets und Pässe sind an sämtlichen Abendkassen und im Festivalzentrum im Waaghaus erhältlich. Tickets für einzelne Veranstaltungen am Samstag können nur an den jeweiligen Abendkassen in den Lokalitäten erworben werden. Einzeltickets sind nur erhältlich, wenn freie Plätze zur Verfügung stehen. Ein- und Mehrtages-Pässe werden bevorzugt behandelt.

Sie erhalten die Ein- und Mehrtages-Pässe an folgenden Vorverkaufsstellen:

Altstätten  –  Moflar Buchhandlung
Appenzell  –  Bücherladen
Bischofszell  –  Bücher zum Turm
Heerbrugg  –  Moflar Buchhandlung
St. Gallen  –  Buchhandlung zur Rose
St. Gallen  –  Comedia Buchhandlung
St. Gallen  –  Bodensee Tourismus
Wil  –  adhoc Buchhandlung

Für Einzeltickets besteht kein Vorverkauf. Tickets und Pässe können auch online gekauft und zu Hause ausgedruckt werden unter www.wortlaut.ch/tickets.


  • Details
  • Tags
  • More
  • WORTLAUT – Sankt Galler Literaturfestival 2018

    Home  /  Alle  /  Current Page

    Grabenhalle


    13:30
    14:00
    21:30
    CHF 15.- / 40.- (Tagespass Samstag)
    http://www.wortlaut.ch
    http://www.wortlaut.ch/tickets
Impressum