DIE HURE BABYLON

Home  /  Alle  /  Current Page

präsentiert von HOUSE OF PAIN PHYSICAL DANCE THEATER  – The chains will burst and the wolf runs free. Much do I know and more can see, the sun turns back earth sinks in the sea. Would you know yet more?

 

Es ist dunkel. Sehr dunkel. Gibt es sie noch, die Welt? Oder ist es bereits zu spät. Aus der Dunkelheit treten Gestalten vergangener Zeiten hervor, sie plädieren für eine Wiederauferstehung. Sie weisen auf die grandiosen Taten, die glorreichen Momente und das bebende, elektrisierende Schaffen der Menschheit hin. Die Götter sind gekommen um zu verhandeln. Soll die Welt für immer untergehen oder soll sie wiederauferstehen? In DIE HURE BABYLON hat das Kreativ-Kollektiv “House of Pain“ den Untergang im Kleinen wie im Grossen untersucht und als Gegenpol zur Zerstörung, den Menschen dennoch als Sinnbild der Schöpfung gestellt. In einer abendfüllenden Tanzproduktion prallen düstere Zukunftsvisionen, schrille Hymnen auf das Leben und die grosse Frage: if we could, would we do it all over again? – aufeinander.

Choreografie:  Jasmin Hauck & Cecilia Wretemark in Zusammenarbeit mit den Performern
Performance:  Chris-Pascal Englund Brown, Stefanie Fischer, Tobias Graupner, Jack Widdowson, Cecilia Wretemark
Musik:  Joel Gilardini
Dramaturgie:  Livio Beyeler
Grafik Design:  Alina Erznkian
Production:  House of Pain – Physical Dance Theatre

Ticketreservation per Mail an house.pain@yahoo.com

COVID INFOS
An diesem Abend benötigen alle Gäste ein gültiges Covid-Zertifikat welches bestätigt, dass ihr GETESTET, GENESEN oder GEIMPFT seid. Bitte halte dein Zertifikat auf der App oder in Papierform sowie einen gültigen Ausweis am Eingang bereit.


  • Details
  • Tags
  • More
  • DIE HURE BABYLON

    Home  /  Alle  /  Current Page
Impressum