cineclub sg – THE FLORIDA PROJECT

Home  /  Alle  /  Current Page

Überlebenskampf in einer irreal bunten Motel-Landschaft, die einst für Amerikas Traum und Utopie stand. Der Film kommt bunt, witzig, tragisch, herzlich und unglaublich traurig zugleich daher. Das liegt vor allem an den vorzüglichen Hauptdarstellern. Eine von ihnen ist erst acht Jahre alt.

 

Regie: Sean Baker
USA, 2017
111 Minuten
mit Brooklynn Prince, Bria Vinaite, Willem Dafoe

Vorstellungen um 18:00 Uhr und um 20:15 Uhr

Orlando, Florida: ein sonniges Paradies, in dem Millionen von Touristen ihr Feriengeld in Freizeitparks verprassen. Die sechsjährige Moonee lebt mit ihrer Mutter unweit von Disney World im Magic Castle Inn – einem heruntergekommenen Motel, in dem viele Familien gestrandet sind. Magisch ist an diesem Motel allerdings nichts, burgenhaft ebenso wenig, sieht man von einem lieblos angedeuteten Türmchen und von kleinen Zinnen geschmückten Mauerrändern ab, die den, in sattem Violett gestrichenen Bau zieren. Moonees junge Mutter Halley versucht sich und ihre Tochter mit teils zwielichtigen Methoden über Wasser zu halten. Der strenge, aber grossherzige Motel-Manager Bobby unterstützt sie so gut er kann und versucht Ordnung ins Chaos zu bringen. Derweil streift Moonee, die voller Abenteuerlust und Fantasie steckt, mit ihren Kumpeln Jancey, die gerade in das Nachbarmotel Future Land gezogen ist, und Scooty um die Häuser, entdeckt leer stehende Spekulationsimmobilien, erschnorrt Eis und heckt allerhand Streiche aus …

Mit „The Florida Project“ gelingt es dem amerikanischen Regisseur Sean Baker, eine Subkultur am Rand der amerikanischen Gesellschaft mit Feingefühl und Leichtigkeit zu portraitieren. Dass das Ensemble neben dem überragenden Willem Dafoe hauptsächlich aus Laiendarstellern besteht, verleiht dem Film eine zusätzliche Authentizität. Ein starker Film über die Wunderwelt der Kindheit, in der Erwachsenenprobleme nur eine Randerscheinung sind, jedoch umso eindringlicher unter die Haut gehen.

Die Gründung des cineclub st.gallen geht auf das Jahr 1952 zurück. Der cineclub zählt zurzeit um die 200 Mitglieder und ist fester Bestandteil des Kulturangebots in der Stadt St.Gallen. Neben der Verbreitung künstlerisch wertvoller Filme veranstaltet der cineclub auch Sonderveranstaltungen. Dazu gehören unter anderem Gespräche mit Filmregisseuren, Stummfilme mit Livemusik sowie Einführungen in die programmierten Filme.


  • Details
  • Tags
  • More
  • cineclub sg – THE FLORIDA PROJECT

    Home  /  Alle  /  Current Page

    Grabenhalle


    17:30
    18:00 / 20:15
    23:00
    CHF 20.- / 15.-
    http://www.cineclub-sg.ch
Impressum