WORTLAUT – St.Galler Literaturfestival

Home  /  Alle  /  Current Page

Slam-Poetry- und Spoken-Word Performer*innen ringen mit lebendigen, rasanten und avantgardistischen Wortlauten.

 

 

14:00 bis 14:45 Uhr
MATTO KÄMPF UND SIBYLLE AEBERLI  –  Tante Leguan live
Moderation: Rosie Hörler
Drei Kulturjournalist*innen einer mittelgrossen und mittelmässigen Zeitung schleppen sich in Matto Kämpfs neuem Roman durch den Alltag. Dieser besteht aus einer drögen Redaktion, viel Musik und viel Alkohol. Sie sind zwar erst 35, fühlen sich aber alt. Ein Road-Movie setzt ein, als eine CD der chinesischen Punkband „Tante Leguan“ auf der Redaktion landet und die drei Zauderer in überraschend grosse Euphorie und Abenteuerlust versetzt. Die Songs zum Buch spielt die Musikerin und Schauspielerin Sibylle Aeberli.

16:00 bis 16:45 Uhr
ALEX SIMM  –  Mut zum Widderstand
Moderation: Ralph Weibel
In „Mut zum Widderstand“ spricht Alex Simm über verschwindende Jugendkulturen, die Angst vor dem Fremden und den Mut zum Widderstand. Mit im Gepäck hat er allerlei befremdliche Gestalten, wie eine Sonne mit Burnout, ein adipöses Walross, das Germany‘s Next Topmodel werden möchte, ein trauriges Einhorn und den titelgebenden Stummelwidder. Aber nicht zufällig, denn Alex Simm schreibt gerne absurde Balladen, erzählende Lyrik mit Hintersinn und Witz zu den Problemen unserer Zeit, die berühren, weil sie unser eigenes Leben spiegeln.

18:00 bis 18:45 Uhr
DIE ELTERN  –  Pränatal bis postpubertär
Moderation: Rosie Hörler
Drei Spokenword-Autor*innen – siebenfacher Nachwuchs. Da gibt es einiges zu erzählen: Von Kita, Kiga, Einschulung, Gebärsaal, Familienalltag und dem Spagat zum Beruf. Von Auslandreisen, Ferien mit und von den Kindern, den Nachbarsteenagern, den Göttikids, vom Zoo, vom Tannenbaum, vom Kindergeburtstag und vielem mehr. „Die Eltern“ ist die Performance, die die Bühnenwelt noch braucht: Witzig, rasant, klug, absurd und berührend. Wobei das Postpubertär-Sein bislang die Eltern noch selbst übernehmen. Von und mit Stefanie Grob, Gerhard Meister und Sandra Künzi.

20:00 bis 20:45 Uhr
MANUEL DIENER UND LORENZ BACHMANN  –  Riot Mood
Moderation: Ralph Weibel
Don Quijote und Sancho Pansa in der Schweiz. Sie sind Narren und darum frei. Sie kämpfen gegen Pfeffermühlen und Windparks. Alles wird verdreht. Aus dem Ticktack der Uhr wird die Taktik des Fussballtrainers. Bachmann zupft am Cello, Diener an seinem Bart. Diener schleudert Worte ins Publikum, Bachmann seinen Bogen aus Pferdehaar. Diener träumt von Pferdehaar, sein Kopf ist licht. Bachmann träumt vom Licht.


  • Details
  • Tags
  • More
  • WORTLAUT – St.Galler Literaturfestival

    Home  /  Alle  /  Current Page

    Grabenhalle


    13:30
    14:00
    21:30
    CHF 15.-
    http://www.wortlaut.ch
    http://www.wortlaut.ch/tickets/
Impressum