cineclub sg – HINTER DEN SIEBEN GLEISEN

Home  /  Alle  /  Current Page

Inge, ein Dienstmädchen aus Deutschland, will sich im Zürcher Rangierbahnhof vor den Zug werfen. Lokführer Hartmann bremst gerade noch rechtzeitig. Das Mädchen flieht in einen nahen Schuppen, der von den Clochards Clown, Dürst und Barbarossa bewohnt wird. Dort fällt sie kurz darauf in Wehen und bringt, assistiert von Frau Herzog, einen Sohn zur Welt.

 

Regie: Kurt Früh
Schweiz, 1959
98 Minuten
mit Hannes Schmidhauser, Zarli Carigiet, Ruedi Walter, Max Haufler, Margrit Rainer

Vorstellungen um 18:00 Uhr und um 20:15 Uhr

Als die kleine Lokomotive hinter den sieben Gleisen fast mit einer jungen Frau zusammenstösst, kann der Lokführer gerade rechtzeitig bremsen. Noch ahnt er nicht, dass hier zwischen den Gleisen in einem alten Schuppen eine wundersame Geschichte beginnt. Denn die junge Frau, Inge, steht kurz vor der Entbindung. Sie flieht in ihrer Not in einen klapprigen Schuppen, in dem normalerweise nur die Clochards Clown, Dürst und Barbarossa leben. Mithilfe dieser drei kommt das Baby zur Welt. Nun weiss keiner so recht, was zu tun ist. Die frisch gebackene Mutter muss sich erst einmal ausruhen, bevor sie zurück zu ihren Eltern nach Deutschland geht. Diese haben sie als Hausmädchen zum Arbeiten nach Zürich geschickt. Während das Baby schläft und der grummelige Barbarossa der Wöchnerin Gesellschaft leistet, machen sich der lebensfrohe Clown und der gewitzte Dürst an die Arbeit. Denn Arbeit bringt Geld – und Geld kostet so ein Baby nun einmal viel! Es geht wunderbar harmonisch zu und her im ehemaligen Eisenbahnerschuppen, bis der Lokführer der kleinen Lokomotive zur Tür hereinschneit. Er ist auf der Suche nach der jungen Frau, die er fast überfahren hätte, und ausserdem bald fest davon überzeugt, dass das Kind einen Vater braucht. Hier wird es kompliziert; aber sagen wir es so: Das Wunder der Geburt wird nicht das einzige Wunder in diesem Film bleiben…

Der in St.Gallen aufgewachsene Regisseur Kurt Früh hat auch am Drehbuch seines Films mitgeschrieben und dabei überaus originelle Charaktere und wortwitzige Dialoge geschaffen. Der Film ist ein Glanzstück Schweizer Kinokunst voller Herz und Menschlichkeit.


  • Details
  • Tags
  • More
  • cineclub sg – HINTER DEN SIEBEN GLEISEN

    Home  /  Alle  /  Current Page

    Grabenhalle


    17:30
    18:00 / 20:15
    23:00
    CHF 15.- / 10.-
    http://cineclub-sg.ch
Impressum