NACHT DER LANGEN GITARREN – VERSCHOBEN

Home  /  Alle  /  Current Page

!!! Aufgrund der verschärften Corona-Massnahmen kann diese Veranstaltung im Moment nicht durchgeführt und muss verschoben werden !!! Das neue Datum wird in Kürze bekanntgegeben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.

 

Konzerte mit  OBACHT OBACHT  /  LOCQUE  /  THE ITHAKA CHRONICLES  –  Zum dritten Mal werden in der “Nacht der langen Gitarren” die alternativen Gitarrenklänge der Region zelebriert. Fans von Post-, Psychedelic-, Stoner-, Lo-Fi-Bed-Room-Pop- und diversen weiteren Alternative-Subgenres kommen hier auf ihre Kosten.

 

OBACHT OBACHT  –  Das multimediale Album “DIORAMA” ist ein Versuch, sich von den verstaubten Stereotypen des klassischen Rock zu verabschieden und aus der musikalischen Nische, in der sich die Band mit ihrem letzten Album platziert hatte, zu entkommen. Minimalistische Popsongs, auf denen Synthesizer den Gitarren die Show stehlen und kryptische Songtexte auf Mundart: “DIORAMA” ist ein Gesamtwerk bestehend aus neun Songs, drei Videos und einer interaktiven Website, die allesamt Geschichten erzählen und Geheimnisse wahren. Während die Videos die surrealen Dioramas in schwindelerregenden Makroaufnahmen im Detail erkunden und im Betrachter die Frage aufwerfen, was nun echt oder virtuell ist, lädt die Website zum Erforschen eben dieser Schaubilder ein. Anders als sein Vorgänger “WORMHOLE SONGS” wurde “DIORAMA” ohne Band im Alleingang über den Zeitraum eines Jahres von Tobias Rüetschi geschrieben und aufgenommen.

Mal laut, mal leise, mal sphärisch, mal geradeaus verfolgen LOCQUE ihren eigenen Weg. Die fünf St. Galler spielen eine Mischung aus Stoner- und Postrock mit heavy Riffs, die sich mit melodiösen, verspielten Teilen ablösen. Durch das Auskitzeln des Spannungsbogens, die progressiven Parts, dem Einsatz diverser elektronischer Instrumente als Ersatz-Lead sowie dynamische Liveshows wird viel Raum gelassen, um ganz in den instrumentalen Sound abzutauchen.

THE ITHAKA CHRONICLES sind keine Cover-Band, keine Hard-Rock-Supergroup, sie spielen keine Country-Songs und keinen Blues. THE ITHAKA CHRONICLES sind ein alternative Rock-Trio mit Elektroeinflüssen und ihre Songs sind dunkel und sphärisch, laut und verträumt und manch einer ist ein potenzieller Radio-Hit. Gegründet wurden THE ITHAKA CHRONICLES 2008 im Osten der Schweiz, wo die Leute üblicherweise ein anständiges Leben führen, Zahnarzt werden und warten, bis sie vor Langeweile umkommen. THE ITHAKA CHRONICLES haben sich für einen anderen Weg entschieden. THE ITHAKA CHRONICLES bestehen aus Bräuer, dem Leadsänger, einem vollbärtigen Hünen mit dem Aussehen einer rätselhaften Priesterin, Rechsteiner, dem Bassisten und Texter, der den Laden zusammenhält, und Sergio, dem Schlagzeuger, dessen einzigartiger Stil schon mit dem eines wütenden alten Anwalt verglichen wurde. Seit 2010 haben THE ITHAKA CHRONICLES fünf Alben veröffentlicht. Alben I-IV nahmen sie in Eigenregie in ihrem Proberaum auf. Für das aktuelle Album taten sie sich 2018 mit dem Produzenten Jerome Longhi zusammen und nahmen das Album V in seinem Studio lowcut productions auf.

 

Covid-19 Infos

  • Wir erfassen jeden Kontakt (Vor-/Nachname,  PLZ, Mailadresse und Telefonnummer).  Die Telefonnummer wird verifiziert. Die gesammelten Daten werden nach 14 Tagen wieder vernichtet.
  • Bei dieser Veranstaltung kann die gültige Distanzregel nicht eingehalten werden.
  • Bitte kommt nur, wenn ihr euch gesund fühlt und keine Corona-Symptome habt.
  • Wir weisen euch darauf hin, dass es im Falle eines engen Kontaktes mit einer mit Covid-19 infizierten Person zu einer Quarantäne kommen kann.
  • Es wird empfohlen, während der Veranstaltung eine Hygienemaske zu tragen.
  • Schwer alkoholisierten Personen wird der Zutritt nicht gestattet.

  • Details
  • Tags
  • More
  • NACHT DER LANGEN GITARREN – VERSCHOBEN

    Home  /  Alle  /  Current Page
Impressum